Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

[ärztliche Verordnung für neuropsychologisch-orientiertes Hirnleistungstraining                            oder Selbstzahler]

Neuropsychologisch orientiertes Hirnleistungstraining

Durch neurologische oder psychische Erkrankungen bzw Schädigungen kann es zu Einschränkungen in der Alltagsbewältigung durch Störungen des Gedächtnisses, der Aufmerksamkeit, Konzentration, Ausdauer, Handlungsplanung und Problemlöseverhaltens kommen.

 

 Die Ergotherapie kann folgende Wirkung verfolgen:

- Verbesserung der Aufmerksamkeit und Konzentration

- Merkfähigkeit

- Orientierung zu Raum, Zeit, Ort und Person

- Reaktionstempo

- Verständnis, Denken, Wahrnehmung

- Training bei Praxie, Neglect, etc.

 

 Durch das ergotherapeutische Hirnleistungstraining können Funktionen verbessert bzw    ein fortschreitender Krankheitsprozess verzögert werden.

 

[Neuropsychologisch-orientierte Verodnung]